Skip to content

Tatort Kiel – Borowski und der brennende Mann

Ein paar Kindern mit Wollmützen, die einem Feuer zuschauen. Man denkt nichts Böses, sondern nur an den Winter, der erst vor ein paar Tagen endete, zurück.

Einige Minuten später rennt ein brennender Mann durch eine Procession von jungen Mädchen, die das Lucia-Fest begehen.Borowski, Brandt und eine dänische Polizistin namens Einigsen sollen den Fall auflösen und wir alle ahnen: da steckt mehr dahinter.

Ja klar. Alles andere wäre ja doof.
Darum verbrennen noch einige andere Menschen.
Borowski verbringt einen Nachmittag mit Einigsen im Archiv und
Brandt darf nicht über ihre Epilepsie sprechen.

Der Fall?
Naja. Es ist kompliziert. Und sehr langweilig.
Am Ende jedenfalls erfahren wir, dass Einigsen Borowski süss findet. Und umgekehrt.
Ende

2 Comments

  1. Hessenhenker wrote:

    Das Beste waren die viele Insiderjokes in dänischer Sprache.

    Montag, Mai 13, 2013 at 18:51 | Permalink
  2. Hessenhenker wrote:

    Eine brennende Giraffe hätte auch zur Lichterprozession gepaßt.
    Hätte man doch im Kunstunterricht anschließend thematisieren können, ging ja schließlich um einen Mord in der Schule.

    Montag, Mai 13, 2013 at 18:55 | Permalink

6 Trackbacks/Pingbacks

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*