Skip to content

And now for something completely different…

Die Nachrichten haben sich in den letzten Tagen ja etwas überschlagen. So konnte ich es mir nicht verkneifen, auch meinen Senf zum wirklich wichtigen Weltgeschehen dazu zu geben.

Mit Schrecken haben wir alle wahrscheinlich gelesen, dass unser aller geliebtes Staatsfarbenfernsehen sparen muss, weil die Zuschauer- und Hörerzahlen eingebrochen sind. Die Politiker wollen uns Spass-Sender wie „Musig-Welle“ (meine Oma wird Amok laufen, nachdem sie sich den teuren Digi-Radio angeschafft hat) oder „Swiss Pop“ einfach streichen. Aber es kommt noch schlimmer. Auch das Serien-Portal der Schweiz, SF 2, steht auf der Kippe. Da wundern wir Serienfans uns doch sehr. Der Montagabend auf SF 2 ist unter Gleichgesinnten längst zum Geheimtipp geworden. Sogar meine deutschen Freunde wissen längst, dass es hier Serien im O-Ton und ohne störende Unterbrecherwerbung gibt.

Aber seit gestern bin ich mir nicht mehr so sicher, ob ich wirklich noch begeistert von diesem Sender bin. Ich schaue mir House M.D. an und stelle am Ende fest, dass man mich nach nur gerade 5 oder 6 Folgen, die absolut grosskotzig angekündigt wurden, auf September 2010 vertröstet. So what?? Wollt ihr mich verarschen? Ich meine, ich bin süchtig nach House. Da macht man einen scharf mit der besten Serie der letzten Jahre und wünscht einem dann unbekümmert einen schönen Sommer. Die Fussball-WM beginnt doch erst im Juni. Sowas nenne ich das Gegenteil von Kundenfreundlichkeit. Es ist unhöflich und total daneben. Thumbs down, aber hallo!

Und soll ich euch was sagen, so werden die Kundenzahlen sicher nicht steigen…

3 Comments

  1. Kauf dir die Staffel. Aber mal ernst, es ist ja nicht so, dass in Deutschland Schweizer Programme empfangen werden können. (Ausser über Wilma, Zattoo und dergleichen)

    Täusch ich mich da?

    Sonntag, Mai 9, 2010 at 23:43 | Permalink
  2. Zora wrote:

    Du hast natürlich Recht mit der Annahme, dass die Deutschen nicht unbedingt unsere Programme empfangen können. Ich meinte mit meiner Aussage auch nur jene Deutschen,Seriengeeks wie ich, die in der Schweiz leben und den längeren Vergleich mit den anderen deutschen Programmen haben.

    Gruss, Zora

    Montag, Mai 10, 2010 at 07:01 | Permalink
  3. Jetzt versteh ich. Ja, es ist in der Tat so, dass die deutschen Programme nicht immer das Gelbe vom Ei sind. Interessantes Blog hast du übrigens. Es macht Spass deine Texte zu lesen.

    Gruss

    Montag, Mai 10, 2010 at 09:41 | Permalink

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*